Schrittmacher 4 Life e.V.

Fragen & Antworten

Hans Georg Kraus

Birkenweg 11

69124 Heidelberg

Reinhold Schweizer

Schönbronner Weg 45

72218 Wildberg.

Ja. Der konzeptionelle Beweis: Die Organisation „Heart to Heart“ sammelt und vertreibt seit 1994 gebrauchte Herzschrittmacher für den zweiten Gebrauch in Entwicklungsländern. Schrittmacher4Life e.V. arbeitet nach einem ähnlichen Prinzip in Deutschland.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: http://www.theheart.org/article/995109.do

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Gerne helfen wir Ihnen auch bei noch offenen Fragen weiter.

Herzschrittmacher werden mit langlebigen Lithium-Batterien betrieben und sind normalerweise in Edelstahl oder Titan eingefasst. Nach der Anpassung durch einen Spezialisten beträgt die durchschnittliche Lebensdauer eines Herzschrittmachers zwischen 7 und 12 Jahren.

Die Daten eines Herzschrittmachers werden vor jeder Wiederverwendung wiederhergestellt, wobei alle Patientendaten gelöscht werden.

Es werden ausschließlich funktionsfähige Herzschrittmacher weitervermittelt. Zahlreiche Studien zeigen darüber hinaus, dass nur 2% der Reimplantationen Infektionen verursachen, eine Zahl, die der von neuen Herzschrittmachern ähnlich ist.

Jeder gespendete Herzschrittmacher wird von einem Team aus Fachleuten auf seine Funktionsfähigkeit überprüft. Dabei wird auch die Kapazität der Batterie berücksichtigt. Erst, wenn das Gerät für wieder einsatzfähig befunden wurde, wird es professionell sterilisiert und einem Patienten zur Verfügung gestellt

Ja, alle Fabrikate retten Leben.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter +49 (0)170 49 31 470 oder per E-Mail: info@schrittmacher4life.de

Schreiben Sie uns eine Nachricht